"You think Purebloos are happy?"

Shizuka Hio ~ 緋桜 閑

Shizuka ist ein Reinblütiger Vampir. Sie war auch diejenige, die Zero Kiryu in einen Vampir verwandelte.

 

PERSÖNLICHKEIT

Shizuka ist ein kaltblütiger Vampir. Sie schreckt nicht davor zurück andere zu töten und lebt Rachegelüste einfach aus. Sie erfreut sich an Zeros Leid und ist amüsiert dabei, ihn bei diesem zu beobachten, oder auch, wenn sie zu ihm spricht. Sie hat eine Abneigung Menschen gegenüber und diese zeigt sich auch.

 

AUSSEHEN

Shizuka besitzt langes silberfarbenes Haar, welches sie immer offen trägt. Sie hat violette Augen, etwa den Farbton einer Kirschblüte, welche meist kalt wirken. Sie ist etwa 1,75m groß und hat eine schlanke Statur. Genau wie alle Vampir sieht sie gut aus und hat auch einen blassen Teint. Meist trägt sie traditionelle japanische Kleidung, wie etwa einen Kimono.

VERGANGENHEIT

Shizuka Hio ist diejenige, die Zeros und Ichirus Eltern getötet hatte. Sie rächte sich damals bei ihnen für den Tod ihres Geliebten, für den sie verantwortlich waren. In der Nacht, als sie die Eltern der Zwillinge tötete, verwandelte sie auch Zero in einen Vampir und nahm Ichiru mit, wobei er ihr aber eigentlich freiwillig folgte. Ichiru hatte sich schon vorher an Shizuka geheftet, da diese ihn tröstete, während er sich in von seiner Familie und seinem Lehrer, Toga Yagari, hintergangen fühlte.

 

Shizukas hatte einen menschlichen Geliebten, den sie in einen Vampir verwandelte. Obwohl dieser noch lange nicht zu einem Level E verfallen war, stufte man ihn als solchen ein und so gab es die Anweisung ihn zu töten, da Level E eine Bedrohung für Menschen darstellen.
Shizuka ist außerdem die Verlobte von Rido Kuran gewesen. Allerdings heirateten die beiden niemals, aufgrund seines Verschwindens. Anscheinend hatten sie auch nicht wirklich Gefühle für einander oder zumindest nicht starke, da Shizuka einen Geliebten hatte.

Shizuka kam im Körper von Maria Kurenai, welche sie zu dieser Zeit kontrollierte, an die Academy. Sie hatte mit Maria eine Absprache, die besagte, dass Shizuka Maria ihr Blut geben würde, nachdem sie wieder in ihren eigenen Körper zurückgekehrt wäre, sodass Marias Körper stärker wurde und sie somit ganz gesund. Maria, die alles für Shizuka getan hätte, da diese ja verwandt waren, willigte ein und ließ sich freiwillig kontrollieren.

 

An der Academy freute sie sich darauf Zero wieder zu sehen, da sie ihr Werk begutachten wollte. Zero war für sie der Sündenbock ihrer Trauer und deshalb erfreute sie sich an seinem Leid. Sie dürstete außerdem nach Yukis Blut und wurde deswegen von Kaname Kuran getötet, der dafür sorgte, dass alle Zero für den Täter hielten.

 

Als sie starb, trank Ichiru ihr Blut, sodass Zero nichts mehr abbekam und so nicht zum Level D Vampir werden konnte. Shizuka selbst hatte niemals vor Zero ihr Blut zu geben, da sie ihm für die Tat seiner Eltern leiden lassen wollte.