Kaname Kuran, auch 玖蘭 枢, ist einer der Hauptfiguren in Vampire Knight. Er ist einer der wenigen Reinblüter, der noch lebt und der erste reinblütige Vampir, der in Vampire Knight, Manga und Anime, vorgestellt wird.

 

 

Aussehen

Kaname ist ein grosser, gut gebauter Mann mit einem jugendlichen Aussehen. Genau wie Rido und Haruka hat er rötlich-braune Haare und granatfarbene Augen. Sein Haarstil ähnet sehr dem von Rido, ist aber etwas kürzer, weniger lockig und glatter. Wie alle Vampire, hat er einen blassen Teint. Er trägt seine Kleidung wie ein Gentleman; seine Uniform ist immer sauber, ordentlich und perfekt zugeknöpft. Allerdings ist er sonst nicht so streng mit seinem Äussern und trägt lockere, meist nicht ganz zugeknöpfte Klamotten.

"Aido. Wir wollen uns doch benehmen, nicht wahr?"

Persönlichkeit

Kanames einzelgängerische Natur macht ihn für andere sehr geheimnisvoll. Als Reinblüter hat er die Fähigkeit, ihm unterliegene Vampire zu kontrollieren. Da er aber den Respekt der Adligen Vampire bewahren will, entscheid er sich dazu, diese Macht nicht auszuüben. Dennoch ist er sehr strikt und besteht als Hausvorstand der Night Class auf Disziplin und Ordnung.

 

Obwohl Kaname kühl, bedacht und ein beherrschtes Individuum ist, wird er neben Yuki zu einer ganz anderen Person. Ihr gegenüber ist er sehr nachsichtig, sanft und freundlich. Dieses Verhalten beunruhigt sowohl Yuki, als auch die Night Class, die es zunächst nicht verstehen können, warum er sie so favorisiert.

 

Aufgrund Yukis beneidenswerter Verbindung zu Zero, verhält er sich ihm gegenüber sehr verachtend und angriffslustig und scheut sich nicht, dies Yuki offen zu zeigen, indem er sie in Zeros Gegenwart zu sich ruft und Dinge zu ihr sagt, die Zero verletzen. Dennoch vertraut er ihm, weil er weiss, dass er Yuki nie etwas antun könnte und lässt ihn Yukis Beschützer spielen, wenn er nicht da ist.

 

All seine Handlungen tragen sich zu einem Ziel zusammen, und das ist Yukis Sicherheit. Seine widersprüchliche Natur leitet ihn einerseits dazu Yuki einzusperren und sie nur für sich alleine zu haben, und andererseits, um sie zu beobachten und sie zu ermutigen, sie selbst zu sein. Denn schon lange hat er sich dazu entschlossen, Yuki bis in alle Ewigkeit an seiner Seite zu haben. Seine Angst ist es nicht nur, dass er sie wie vor zehn Jahren, als sie ihr Leben als Mensch verbrachte, zu verlieren, sondern auch wegen dem mysteriösen Verlust in seiner Vergangenheit. Deshalb verbirgt er nie die Tatsache, dass er an nichts anderes als Yukis Wohlergehen interessiert ist und würde jeden töten, der versucht ihr Leid zuzufügen.

"Ich habe schwer Verzeihliches verziehen... alles für diesen Tag."

Vergangenheit

Kaname ist der Urahn der Kuran Familie, einer der Erschaffer der Vampire. Zusammen mit einer einer Frau, gennant "the Hooded Woman", erschufen sie Waffen aus ihrem eigenen Fleisch, um die Vampire zu töten. Vor abertausenden von Jahren legte sich Kaname in einen ewigen Schlaf und wurde erst kürzlich von Rido, seinem Nachkomme, aus seinem langen Schlummer wiedererweckt.

 

 

Wiederauferstehung

Aufgrund seines geschwächten Zustands, verwandelte Kaname seinen Körper in das eines Babys und unterdrückte seine Erinnerungen, indem er sein Leben Haruka und Juri anvertraute, die ihren wahren Sohn, der durch Rido getötet wurde, durch Kaname ersetzt hatten.

 

Als Kinder standen sich Kaname und Yuki sehr nahe, obwohl er sich nicht besonders viel mit gleichaltrigen Kindern abgab. Danach lernte er erst Hanabusa, Akatsuki und dann Ruka kennen, die bauten jedoch keine Freundschaft zu ihm auf, bis einige Jahre später Haruka und Juri starben.

 

Kaname versuchte Rido im Kampf zu töten, konnte ihn aber nur verwunden. Es gelang ihm nicht, Rido zu vernichten, da er Kaname aus seinem Schlummer erweckt und somit wiederbelebt hatte, was ihn automatisch zu seinem Herr machte.

Nachdem er Rido verübergehend vertrieben hatte, brachte Kaname die kleine Yuki, die kurz vor dem Tod ihrer Eltern in einen Mensch verwandelt wurde, zu Kaiens Haus. Kaname selbst wurde von Takumas Grossvater bei sich aufgenommen, diesem traute er aber nicht.

 

In Yukis Kindheit besuchte er sie häufig und blieb eine ständige Präsenz in ihrem Leben. Nachdem Kaien Cross die Academy errichtet hatte, liess er Kaname über alles entscheiden, was die Schule und die Vampire betraf. Kaname gab ihm seine Unterstüzung bei der Schaffung der Night Class und nahm die Rolle des Hausvorstands ein, um Ordnung zwischen den Vampiren und Menschen zu halten.

 

Kanames Anwesenheit an der Cross Academy erlaubte es ihm, den Kontakt mit Yuki beizubehalten, auch wenn er die meiste Verantwortung für Yukis Sicherheit in Zeros Hände legte.